Zur Startseite  

 

Persönlich

erreichen Sie meine Mitarbeiterin

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

von 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr telefonisch unter der Nummer 0 89.89 21 79 11 - für alles, was sich besser von Mensch zu Mensch klären lässt... .

Am Mittwoch bin ich nicht in der Praxis, biete meinen Patienten aber telefonische Beratungstermine, eine Telefonsprechstunde  und Akuttermine per Video für Notfälle an, für die Sie sich am Mittwoch Morgen bis 08.30 Uhr online anmelden können.

online - rund um die Uhr...

Jederzeit Termine vereinbaren können Sie über meine online-Terminvereinbarung - das funktioniert von Ihrem Computer genauso komfortabel wie von Ihrem Smartphone oder Tablet. Sie erhalten in jedem Fall eine E-Mail als Terminbestätigung (mit wichtigen Hinweisen zum gebuchten Termin) und den Termin im .ics-Format zum einfachen importieren in Ihren elektronischen Kalender.

Auch für meine Telefonsprechstunde können Sie sich online anmelden -  jedoch immer erst am jeweiligen Tag selbst.

Bitte beachten Sie, dass über das Buchungssystem bestimmte Termine erst ab einem bestimmten Zeitpunkt buchbar sind - so stellen wir z.B. sicher, dass wir Ihnen am Morgen eines jeden Tages noch genügend Akut-Termine für akute Erkrankungen und Notfälle anbieten können (und nicht schon alle Termine mit Kindergartenattesten belegt sind...).

Wenn Sie mit der online-Terminvereinbarung bereits vertraut sind, kommen Sie hier direkt zur Buchungsseite. Wenn das für Sie noch neu ist, finden Sie unter Termine alle wichtigen Informationen.

In jedem Fall lesen Sie bitte die E-Mail, die Sie als Terminbestätigung erhalten - sie enthält wichtige Informationen zu ihrem Termin

 

 

Nach oben

Unverändert bin ich für meine Patientinnen und Patienten in dringenden Notfällen unter der 08152.980204 auch außerhalb der Praxisöffnungszeiten erreichbar -  ich bitte um Verständnis dafür, dass dies nicht an jedem Tag und zu jeder Zeit möglich ist... . Da ich Ihnen im Einzelfall auch nicht sagen kann, wann ich Sie z.B. nach einer Nachricht auf Anrufbeantworter oder mailbox zurückrufen, wenden Sie sich in dringenden oder gar bedrohlichen Notfällen in jedem Fall an die Rettungsleitstelle unter der Telefonnummer 112.

Nach oben

Sie finden meine Praxis in der Gottfried-Keller-Straße 12 in Pasing - nur wenige Meter Pasinger Bahnhof gelegen.

 

Lageplan

Am Pasinger Bahnhof halten

  • die S-Bahn-Linien S 3, S 4, S 6, S 8

  • die Tram-Linie 19

  • die Bus-Linien 56, 57, 130, 159, 160, 162

  • sowie Züge des Regional- und Fernverkehrs inklusive ICEs.

Mit dem PKW beachten Sie bitte, dass die Gottfried-Keller-Straße eine Einbahnstraße in Richtung auf die Offenbachstraße hin ist.

Parkplätze finden Sie tagsüber in der Gottfried-Keller-Straße, der Peter-Vischer-Straße, am Wensauer Platz und in den anderen Seitenstraßen.

Auch das Parkhaus der Pasing Arcaden (Zufahrt von der Offenbachstraße oder der Josef-Felder-Straße) ist in fußläufiger Entfernung und verfügt durch entsprechende Aufzüge über einen barrierefreien Zugang.

Für Kinderwagen haben wir einen Parkplatz in der Praxis.

Nach oben

Auch (vielleicht gerade auch?) Kinder und Jugendliche sind heute eine Vielzahl verschiedenster Anforderungen ausgesetzt, die nicht selten schon für Grundschulkinder eine Überforderung darstellen. Aus dieser Überforderung können die verschiedensten Beschwerden und Erkrankungen entstehen: von rezidivierenden Kopf- und Bauchschmerzen, Übelkeit, über Schlafstörungen, Ticstörungen bis hin zu Ängsten etc..

Neben dem Identifizieren und Ändern der auslösenden Ursachen kann hier das Erlernen von Entspannungstechniken wie dem Autogenen Training, der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson, oder - vor allem bei Jugendlichen - auch das MBSR®-Programm nach Jon Kabat-Zinn eine entscheidende Hilfe sein. Und obwohl diese bewährten Techniken heute von Volkshochschulen, Krankenkassen und Gesundheitszentren auch gezielt für Kinder und Jugendliche angeboten werden, sind diese Kurse nicht für jeden und gerade dann, wenn sie gebraucht werden, verfügbar. Daher folgt hier eine (unvollständige und subjektive) Übersicht in meiner Praxis bewährter Bücher oder CDs, mit denen Sie Ihren Kindern und Ihren Nicht-mehr-Kindern beim Erlernen dieser Techniken zur Seite stehen können.

Es gibt weder die eine Technik, noch die eine CD, die für alle passt - nutzen Sie die von den meisten Verlagen angebotene Möglichkeit, Hörproben anzuhören - die Art der Texte, die Stimme der Sprecher, all dies wird sehr subjektiv empfunden und muss für Sie und vor allem für Ihr Kind passen....

Kinder ab dem Alter von etwa 10 Jahren und Jugendliche können oft schon mit Materialien für Erwachsene arbeiten:

Speziell für kleinere Kinder eignen sich diese Werke:

Es gibt zahllose andere Werke und Angebote - stöbern Sie selber und sollten Sie auf etwas stoßen, was für Sie und Ihre Kinder gut funktioniert - lassen Sie mich dies gerne wissen.

Nach oben

Sowohl das Thema Impfen als auch die Klassische Homöopathie sind für viele Menschen Neuland - daher finden Sie hier einige Literaturhinweise.

Impfen

Aufgrund der Komplexität der Materie halte ich es für sinnvoll, dass Sie sich als betroffene und entscheidende Eltern schon vor einem Impfberatungsgespräch zum Thema Impfen informieren.

Sinnvolle Informationsquellen sind z. B.

  • die Internetseite des Robert Koch-Institutes (www.rki.de) und dort insbesondere die aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission STIKO

  • die Internetseite des Paul Ehrlich-Institutes (www.pei.de) – in Deutschland zuständig für die Impfstoffsicherheit

  • das Buch von Dr. med. Martin Hirte „Impfen pro und contra“, erschienen im Knaur-Verlag

  • das Buch von Dr. med. Stephan Nolte „Maßvoll Impfen“, erschienen im Kösel-Verlag

  • die Internetseite der „Ärzte für individuelle Impfentscheidung“ (www.individuelle-impfentscheidung.de)

  • meine Internetseite www.impf-info.de.

Klassische Homöopathie

Hier bietet das folgende Buch einen guten Einstieg für (zukünftige) Patienten

  • „Patientenratgeber Homöopathie“ von Dr. Jürgen Moritz, Verlag Bernhard Möller, ISBN 978-3-9812365-1-4

Nach oben


Ich freue mich, auch in den Räumen in der Gottfried-Keller-Straße die seit vielen Jahren über alle Maßen bewährte Zusammenarbeit mit meinen beiden frauenärztlichen Kolleginnen,

Frau Dr. Beate Vollmer und

Frau Katrin Räpple,

fortsetzen zu können - so sind wir in der Lage, Ihnen und Ihrer Familie eine noch umfassendere, ganzheitliche Betreuung anbieten zu können.

Näheres über die Praxis für achtsame Frauenheilkunde finden Sie hier.

Nach oben

Wir benutzen Cookies
Meine Internetseite verwendet so genannte "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung der Seite zu erleichtern.
Sie können das Akzeptieren von cookies in den Einstellungen Ihres Browsers unterbinden.