Zur Startseite

Es ist mir sehr wichtig, dass Sie in meiner Praxis keine relevanten Wartezeiten haben.

Damit dies gelingt, beachten Sie bitte:

  • Vereinbaren Sie bitte in jedem Fall vor Ihrem Besuch bei mir einen entsprechenden Termin - ohne Termin kann ich mich in aller Regel nicht um Sie und Ihre Kinder kümmern.

  • Seien Sie bitte sehr pünktlich - bei einer Verspätung haben wir weniger gemeinsame Zeit und es kann sein, dass wir einen neuen Termin vereinbaren müssen.

  • Berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung bitte auch, dass wir keine eigenen Parkplätze haben und Sie - falls Sie mit dem eigenen Auto kommen - auch für die Parkplatzsuche Zeit einplanen müssen.

Danke für Ihre Unterstützung!

 

Besonders wichtig ist es mir bei der Betreuung der mir anvertrauten Kinder, dass wir immer ausreichend Zeit auch für längere oder lange Gespräche haben. Dies ist der Fall z.B. bei ausführlichen Impfberatungen, bei denen es regelmäßig viele, viele Fragen zu besprechen gibt oder auch bei der homöopathischen Behandlung von akuten oder auch chronischen Erkrankungen. Die ganzheitliche Betrachtung der mir anvertrauten Kinder und das Beantworten der ganz individuellen Fragen der Eltern braucht eben viel mehr Zeit, als nur eben einen Hustensaft oder eine Kortisonsalbe zu verschreiben.

Leider wird dieser Wunsch zwar von allen Eltern geteilt, aber von den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht unterstützt: Allen gegenteiligen Beteuerungen zum Trotz wird die "sprechende Medizin" unverändert nicht ausreichend vergütet.

Daher habe ich keine Verträge mit den gesetzlichen Krankenkassen abgeschlossen und Sie erhalten für alles, was ich Ihnen für Ihre Kinder in meiner Praxis anbiete, eine Privatrechnung auf der Grundlage der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Diese enthält die genaue Übersicht über meine ärztlichen Bemühungen und das dafür erbetene Honorar.

Die GOÄ lässt mir einen großen Gestaltungsspielraum und ich berücksichtige die Frage, ob Eltern gesetzlich oder privat versichert sind, ausdrücklich bei der Höhe der gestellten Rechnung - aber es bleibt eine private Rechnung, die in aller Regel von gesetzlichen Krankenversicherungen nicht übernommen wird.

Beispiele

Damit liegen für gesetzlich versicherte Patienten im typischen Fall die Kosten für z.B.

  • eine telefonische Beratung im Rahmen meiner Telefonsprechstunde zwischen € 8 und 16

  • längere Beratungstermine bei etwa 30-minütiger Dauer zwischen € 50 und € 75, bei 60 Minuten dementsprechend zwischen € 100 und €150

  • Termine zur Behandlung akuter Erkrankungen zwischen € 16 und 40

  • Termine zur Impfberatung zwischen € 58 und 77

  • Termine für Vorsorgeuntersuchungen zwischen € 70 und 90 - mit der Ausnahme der U 3 und U 4, die wegen der enthaltenen Ultraschalluntersuchungen (Hüfte und Niere) aufwändiger sind und daher bis zu € 123 kosten können.

  • Termine für Homöopathische Erstgespräche liegen je nach Alter des Kindes, Komplexität der Problematik und Dauer des Gespräches zwischen € 100 und (in sehr seltenen Fällen) € 250, Homöopathische Folgetermine von 30 Minuten liegen zwischen € 45 und (ebenfalls selten) € 100.

  • Für eine Blutentnahme erhalten Sie eine Rechnung über etwa € 11, wobei die untersuchten Laborwerte natürlich extra abgerechnet werden (ein "großes Blutbild" kostet z.B. etwa € 5, die Bestimmung des Masern-IgG-Titers zur Kontrolle einer Immunität nach Impfung stellt das Labor mit etwa € 15 in Rechnung).

  • Für die Impfung berechne ich Ihnen - mit der eingeschlossenen kurzen Untersuchung und Beratung - etwa € 30. Hier kommen natürlich die Kosten des jeweiligen Impfstoffs hinzu, den ich für Sie in der Apotheke bestelle. Die Kosten der in meiner Praxis vorrätigen Impfstoffe betragen (Stand Juli 2022):
    • Td Mérieux® € 6,19; Revaxis® € 16,87; Boostrix® € 37,63, Repevax® € 44,78; Pentavac® € 45,37
    • Priorix® € 41,45
    • Tetagam® € 36,51

Bitte beachten Sie, dass die hier aufgeführten Werte nur der groben Orientierung dienen können und im Einzelfall (durch besondere Umstände, ausführlichere Untersuchung, Ultraschall-Diagnostik, Atteste, ...)  zusätzliche Kosten entstehen können.

Ich biete Ihnen in jedem Fall im Vorfeld eventueller Termine eine kurze telefonische Klärung der Kostenfrage im Rahmen meiner Telefonsprechstunde an - natürlich kostenlos... .

Wenn Sie mit der online-Terminvereinbarung schon vertraut sind, kommen Sie hier direkt zur Buchungsseite.

Lesen Sie aber bitte in jedem Fall die E-Mail, die Sie als Terminbestätigung erhalten - Sie enthält wichtige Hinweise zu Ihrem Termin.

... dann finden Sie auf den folgenden Seiten alles, was Sie für die Auswahl des richtigen Termins wissen müssen:

Um Ihren Wünschen möglichst unkompliziert entgegen kommen zu können, biete ich Ihnen verschiedene Arten von Terminen an - je nachdem, was wir für die Betreuung Ihres Kindes brauchen.

Kurze Termine

Akut-Termine

  • Für akute Erkrankungen Ihres Kindes oder akut aufgetretene Fragen, die sich mit einem kurzen Termin klären lassen. Dementsprechend ist der Großteil dieser Termine erst am jeweiligen Tag selber ab früh morgens zu buchen.

Impftermine

  • Diese Termine sind nur für die eigentliche Impfung und eine kurze vorherige Untersuchung gedacht, nicht für eine Impfberatung.

  • Viele der gängigen Impfstoffe haben wir vorrätig, aber eben nicht alle - achten Sie also bitte unbedingt bei der Buchung darauf, ob wir Ihren Wunsch-Impfstoff im Kühlschrank haben, oder ob wir Ihnen vor dem Termin ein Rezept schicken müssen und Sie den Impfstoff mitbringen.

Blutentnahmen

  • Für die meisten Blutentnahmen bei Kindern müssen Kinder zum Glück nicht nüchtern sein. Bei bestimmten Untersuchungen ist eine Blutentnahme am Vormittag nötig, um das Blut noch am selben Tag in's Labor bringen zu können, hierzu zählen z.B. Untersuchungen der Blutgerinnung - im Zweifelsfall rufen Sie uns an, um dies zu klären.

Kurze Bescheinigungen

  • ... wie z.B. Kindergartenbescheinigungen, OP-Voruntersuchung, ... .

  • Aufwändigere Bescheinigungen (Konsiliarberichte, Schulrückstellungen, Bescheinigungen für längere Auslandsaufenthalte, ...) brauchen einen längeren, halbstündigen Termin.

Längere Termine

  • Vorsorgeuntersuchungen

  • Impfberatungen

  • Beratungen zu Ernährung, Erziehungen, Schlafen, ...

  • Aufwändigere Atteste und Bescheinigungen

Homöopathische Termine

Homöopathische Erstanamnese

  • Bitte buchen Sie diese Termine mit der entsprechenden Dauer (je nach dem Alter Ihres Kindes) für ein homöopathisches Erstgespräch für die Behandlung einer chronischen Problematik (Neurodermitis, Asthma, "AD(H)S", ...).

Homöopathische Folgetermine

  • Diese buchen Sie bitte, wenn nach einem homöopathischen Erstgespräch der Verlauf nach/unter der Einnahme des homöopathischen Arzneimittels besprochen werden soll

Telefonsprechstunde

  • Viele Fragen Ihrerseits lassen sich auf für Sie unkomplizierte Art und Weise am Telefon klären. Daher biete ich Ihnen an, Sie nach vorheriger Anmeldung in bestimmten Zeitfenstern zurückzurufen. Auch diese Anmeldung können Sie online vornehmen, jedoch immer nur für Rückrufe am selben Tag.

Videotermine

  • Viele dieser Terminarten können wir auch als Videosprechstunde über mein geschütztes Buchungsportal samedi wahrnehmen. Dies natürlich nicht, wenn eine Untersuchung Teil des Termins ist (wie z.B. bei Krankschreibungen oder ähnlichem). Bitte beachten Sie auch, dass die verschlüsselte Videoverbindung immer nur von einem Endgerät aus stattfinden kann - Konferenzschaltungen sind aus Datenschutzgründen nicht möglich.

Nach oben

Telefonisch

Gerne sind meine Mitarbeiterinnen Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 08 - 11 Uhr

unter der Telefonnummer 0 89.89 21 79 11 für Sie da.

Online

Rund um die Uhr können Sie Termine bei mir online vereinbaren - das funktioniert auch mobil ganz einfach.

Das datensichere Buchungsportal erreichen Sie hier.

Sie erhalten dann gleich nach der Buchung eine E-Mail als Terminbestätigung - diese enthält wichtige Hinweise zu Ihrem Termin, bitte lesen Sie diese sorgfältig.

Wenn ich mehrere Ihrer Kinder in meiner Praxis betreuen darf und Sie unsere online-Terminvergabe nutzen, ist es sinnvoll, ein Samedi-Familienkonto anzulegen - Sie können dann gezielt Termine oder Rückrufe für das jeweilige Kind buchen (sonst erscheint bei uns als Patient immer Ihr Name oder der des Geschwisterkindes, für das Sie das Konto zuerst angelegt haben). Wenn Sie schon ein Samedi-Konto angelegt haben, können Sie dies, indem Sie einfach weitere Familienmitglieder hinzufügen, dies in ein Familienkonto umwandeln.

Wie das Anlegen oder Umwandeln funktioniert, zeigt Ihnen der link oben oder die Samedi-Anleitung, die Sie hier herunterladen können.

Nach oben

Sie haben einen Termin gebucht - wunderbar, ich freue mich auf Sie!

Sie erhalten von uns eine Bestätigungs-E-Mail - bitte lesen Sie diese gründlich.

Diese E-Mail enthält den Link zu unserem Bestätigungsformular - bitte bestätigen Sie die Buchung längerer Termine (Impfberatungen, Homöopathische Erstanamnesen, ...) mit diesem online-Formular - DANKE!

Bitte senden Sie diese Terminbestätigung innerhalb eines Tages ab, da wir andernfalls den Termin wieder freigeben müssen - Herzlichen Dank daher für eine prompte Erledigung!

Nach oben

An diesen Tagen ist meine Kinderarztpraxis geschlossen:

  • 22.01.2024


An diesen Tagen arbeite ich in meiner Kinderarztpraxis und Sie können Termine (auch Akuttermine oder Rückrufe) über die online-Terminvergabe vereinbaren, die Anmeldung ist aber ausnahmsweise nicht besetzt und damit nicht telefonisch erreichbar:

  • 19.01.2024

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Nach oben

Wir benutzen Cookies
Meine Internetseite verwendet so genannte "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung der Seite zu erleichtern.
Sie können das Akzeptieren von cookies in den Einstellungen Ihres Browsers unterbinden.